Was?

AVANTT wurde 2012 in Schwyz gegründet und hat sich durch zahlreiche Theaterprojekte einen Namen gemacht. AVANTT besteht aus jungen Theaterbegeisterten aus Schwyz und Umgebung und bietet dem Publikum abwechslungsreiche Theatererlebnisse. AVANTT setzt sich aus dem Wort «Avant» und dem «T» für Theater zusammen. «AVANT», ein Wortteil von Avantgarde, deutet auf die Absicht des Vereins hin, neue oder bisher eher unbekannte Theaterformen im Talkessel Schwyz und darüber hinaus zu etablieren.



AVANTT will mit seinen Projekten Grenzen durchbrechen und unkonventionelle Ideen verwirklichen. Der Verein versteht sich als innovative Ergänzung zur bestehenden kulturellen Vielfalt des Kantons Schwyz und ist offen für spannende Zusammenarbeiten mit verschiedensten Couleurs.

Improtagonisten

Die dem Verein zugehörigen IMPROTAGONISTEN begeistern mit ihrem spontanen Improvisationstheater Jung und Alt. Regelmässig spielen sie Improshows oder Theatersportduelle an öffentlichen und privaten Veranstaltungen und bieten durch den Einbezug des Publikums einmalige Erlebnisse.

Krimidinner

Die selbstentwickelten KRIMIDINNER-Stücke wie «Albergo Cervo» oder «Bis dass der Tod uns scheidet» stossen immer wieder auf sehr positives Echo. Diese kulinarisch-theatralen Events, welche von AVANTT eigenständig erarbeitet und (ur)aufgeführt werden, scheinen einen Nerv zu treffen.

Lehrplan 21

Im Rahmen der Einführung des LEHRPLAN 21 tritt AVANTT mit drei in Zusammenarbeit mit Annette Windlin eigens dafür erarbeiteten Szenen im Kanton Uri, Schwyz, Nidwalden und Luzern auf. Dabei wird die Thematik auf eine witzig-ironische Weise vermittelt.

Workshops

AVANTT führt nicht nur eigene Theaterprojekte durch, sondern steckt gerne auch andere Leute mit dem Theatervirus an. Der Verein führt massgeschneiderte WORKSHOPS mit Theatervereinen, Jugendlichen, Lehrerteams oder sonstigen interessierten Personen durch. Dem Verein angehörende ausgebildete Theaterpädagoginnen und Schauspielerinnen können zudem von Schulen und Institutionen als Begleitung einer THEATERPROJEKTWOCHE oder für eine theaterpädagogische Beratung gebucht werden. Weitere Informationen auf Anfrage.

Wer?

Megi Togan


Carqueen / Vielbeschäftigtes Organisationstalent / Geigenschwester, die mit der ganzen Welt verwandt ist.

Petra Zurfluh


Das kreative Pony / Elastic Girl / Sporty Spice mit flexiblen Frisuren.

Simona Betschart-Beffa


Das brillentragende Adlerauge / Souveränität in Person und Schoggiliebhaberin mit Julia Roberts Lächeln.

Dario Degiorgi


Der starke Bergpanzer / Mister Fitness / Er kann mit allem jonglieren und dabei Stelzenlaufen.

Micha Suter


Die stilsichere Gazelle / Sportskanone / Weiblicher Justin Bieber mit Fussball-Trikotnummer 19.

Sandra Magnusson


Der helllachende Luchs / Schwedische Walliserin mit eigenem Atelier / Findet 80% ist das neue 100%.

Jacqueline Beutler


Der aktive Marienkäfer / Schneesportlehrerin und Gemüsebäuerin zum Pferde stehlen.

Laura Suter


Das fröhliche Streifenhörnchen / Fördert Nachwuchs und macht gerne autogenes Training.

Eliane Lumpert


Das vorwitzige Wiesel / Weliane / Reisefüdli mit lautem Stimmorgan.

Jonas Bünter


Der bärtige Tintenfisch / Kreativer Rockstar / Privater Entrepreneur der gerne die Segel hisst.